Freebooks für Babys:

Diese Baby Sachen habe ich zum Nähen einer Grundausstattung für meine kleinste Maus benutzt oder nutze sie immer noch, um Babygeschenke zu fertigen:

  • Einschlagedecke für den Autositz : Diese Decke war gerade für unseren Cybex mit Liegefunktion klasse – kein lästiges „Deckengewurstel“ wenn das Mäuschen eingeschlafen war. Je nach Stoffwahl für jede Jahreszeit geeignet.
  • Strampler mit Zwickel und ohne Füße: Die Passform ist klasse und durch den Zwickel gibt es genug Platz für alle  Windelarten. Einfach längere Bündchen ran und schon wächst er super mit
  • Strampler mit Füßchen: Super für kleine Strampelmäuse, die ständig ihr Socken verlieren. Ich habe ihn lieber mit Beleg genäht, weil ich damals die Streifenversäuberung an den Rundungen zu fummelig fand. Toll ist auch die Knopfleiste zum Wickeln. Auf Wunsch wird schnell auch eine Hose mit Füßchen daraus.
  • Babyschühchen: Ist es nicht klasse, wenn die Schuhe zu Outfit passen? Gut, dass wir selber nähen können! Selbst aus Walk gut zu bewältigen
  • Knotenmützchen: Absolut und unverzichtbar in meinem Nährepertoire! Wer noch großere Größen braucht, dem kann ich nur das Buch „Nähen mit Jersey Kinderleicht“ von Pauline Dohmen alias Klimperklein an Herz legen.
  • Mütze mit zwei Zipfeln: Auch mal eine etwas andere Mützenlösung und zuckersüß am Babyköpfchen. Sie ist auch in größeren Größen verfügbar und es gibt eine Winterversion. auf der Freebook-Seite von AefflynS gibts noch mehr tolle Sachen…
  • Babypumphose:  Die Frida ist der absolute Klassiker in Nähkreisen! Für größere Größen empfehle ich gerne das passende E-Book von Milchmonster.
  • Babybody mit verschiedenen Ausschnittversionen: Dieses E-book ist unverzichtbar für werdende Mamas! Schnabelina macht meiner Meinung nach die besten kostenfreien E-books, die ich kenne. Ich habe viel von ihr gelernt und jeder Schnitt sitzt auch so wie es sein soll.
  • Babyshirt: auch von Schnabelina. Je nach Stoffart bestens für unter den Strampler oder als Pendant zu Pumphose. Ich habe damals in Ermangelung eines besseren Schnittes ein kleine Wickeljacke daraus gemacht.
  • Babyjacke: Aus Jersey genäht erhält man was leichtes für den Sommer zum überziehen, aber auch mit Baumwollteddy oder Steppstoff hält sie warm im Winter. Anfänger sollten sich in keinem Fall abschrecken lassen, jeder kleine Schritt ist sehr gut erklärt und in Bildern festgehalten.
  • Babylätzchen: Ein schnell genähtes Geschenk oder eine hervorragende Resteverwertung.
  • Windeltasche: Ich möchte darauf nicht mehr verzichten, so muss ich nicht immer gleich die große Wickeltasche überall hin schleppen.
  • U-Hefthülle: So ist das Set komplett. Ich nähe auch gerne eine als Geschenk, in Kombi mit der Windeltasche.
  • Bodykleidchen mit passender Leggins: Dieses Kleidchen ist wirklich sehr wandelbar und kann in Kombination mit dem Body in verschiedenen Ausschnittvarianten genäht werden.(Siehe Beitragsfoto)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.